No.02

VERFALL

2016 sind wir dem ›VERFALL‹ verfallen und zelebrieren ihn in der zweiten Ausgabe der [k​ɔn] in all seinen schillernden Facetten.

Wir machen dabei unserem [k​ɔn]zept alle Ehre und zeigen, wie Vielfältig ein Wort sein kann – wie sich mit Analysen des Verfalls hervorragend Kritik an herrschenden Verhältnissen üben lässt und welche Schönheit und welchen Genuss dieser Begriff zugleich bereithält, wenn man sich auf ihn einlässt: Texte über kapitalistische Endlosschleifen, in denen Körper im Prozess endloser Wertegenerierung feststecken, stehen neben Gedichten, in denen lyrische Ichs einander auf poetischste Art und Weise über »Frozen Minne-Margaritas« verfallen. In dystopischen Kurzgeschichten werden Körper in den Zerfall getrieben, während im Feuilleton Rainald Goetz als fulminanter Schreiber des Verfalls für seine Abgesänge auf Christian Kracht und Benjamin von Stuckrad-Barre gefeiert wird.

Unsere No. 2 sucht und zelebriert neue Formen – etwa, wenn in unserer ersten Rezeptsparte kulinarischer und gesellschaftspolitischer Verfall einander untermauern: Kritik am ›fermentation movement‹ in den USA wird von leckersten Sauerkrautrezepten umkränzt. Aber nicht nur mit Fermentierungs-Rezepten denken wir Form und Inhalt des Verfalls neu – in unserer allerersten Koop haben wir zusammen mit ›Blankposter‹ Künstlerïnnen aus aller Welt unser Titelwort interpretieren lassen. Hier glitchen die Fragmente, ›decay‹ wird in Petrischalen gezüchtet und in Frakturschrift eingefangen  –  und eröffnet unseren Leserïnnenso die ganze optische Schönheit des Verfalls.
 

 

Bestellen

Ausgabe bestellen

Bestelle hier deine Ausgabe der [k​ɔn] zum Thema Verfall ganz bequem nach Hause. Das Heft kostet 2,70 EUR zzgl. Versandkosten.

Mockup_bestellen_No.2_Spiel

Mitwirkende und Autorïnnen

ESSAY

Philipp Christoph Stelzer
»Ästhetik im Zerfall«
Lisa Zettl
»Celine und das Abjekte«
Chris Reitz
»Kapitalismus als Endlosschleife des nutzbargemachten Verfalls«

FEUILLETON

Lars Bullmann
»Die Kreatur, der Souverän, der Nächste.«
Elisa Purschke & Valentin Penninger
»The Kraut experience«
Roxana Höchsmann
»Goetz«

WORTKUNST

Rudolf Nuss
»Avalon«
Martin Piekar
»Mołotow Sunrise«
»Küss mir Sour.«
»Frozen Minne Magarita«

Matthias Dietrich
»hüne in der new street«
Ayna Steigerwald
»verschlissen«
Jonis Hartmann
»[ ]«
»Beim Bügeln kommt die Erinnerung«
Tristan Marquardt
Auszüge aus »Das Ungleiche und das Gleiche«
Florian Weigl
»A Lovesong for David Byrne«
Fabian Widerna
»Platzhalter«
Saskia Nitsche
»Wir haben kalte Haut«

MITWIRKENDE UND LEKTORÏNNEN
Lucas Dörre
Lara Theobalt
Elisa Purschke
Sebastian Huber
Julia Viehweg
Eva Fritsch
Franziska Link
Tamara Fröhler
Anders Bakken

ILLUSTRATION
Sarah Neuendorf



Redaktion

ESSAY

Lucas Dörre

FEUILLETON

Elisa Purschke
Sebastian Huber

WORTKUNST

Fabian Widerna
Lara Theobalt

CHEFREDAKTION

Pia Lobodzinski

HERAUSGABE

Julia Hell
Pia Lobodzinski 

GESTALTUNG

Julia Hell

Veranstaltungen

Für unsere Lesung zum Erscheinen der zweiten Ausgabe haben wir uns mit Blankposter zusammengetan und das Titelwort »Verfall« auch als Posterausschreibung international veröffetntlicht. Die Ergebnisse haben wir an einem gemeinsamen Abend in München gezeigt.

Veranstaltungsbilder_Verfall_1_1080x1080px

FOLGT UNS AUF

[kon] Paper e.V.
ISSN 2699 - 4291

c/o Pia Lobodzinski
Lindwurmstraße 39 | 80337 München

Impressum | Datenschutz